Abwechlsung von Text-Folien

In diesem Beitrag jetzt geht es mir vor allem darum Sie zu ermutigen, zwischen all den normalen Text-Folien Ihren Teilnehmern etwas Abwechslung zu bieten. Das verstärkt nämlich deren Konzentration und Aufmerksamkeit. Es erhöht vielleicht auch deren Laune, die bei ununterbrochen textlastigen Folien kontinuierlich sinkt und sich in gähnende Langeweile verwandelt.

Sie müssen dazu kein Künstler sein, auch keine tagelangen Fortbildungen besuchen (obwohl das Spaß macht), Sie können einfach loslegen!

Beispiele abwechslungsreicher Folien

Unser Auge ermüdet, wenn wir immer das Gleiche sehen, auch wenn die Worte auf den Folien jeweils neue sind. Daher braucht es Abwechslung.

  1. Text mit der Hand schreiben

Es ist schon eine Abwechslung, wenn Sie einfach mal eine Folie mit der Hand beschriften. So als ob sie ein Flipchart sei. Mit einem Filzstift auf ein Din A 4 Blatt. Das ist in 2 Minuten hergestellt. Das fotografiere ich dann mit dem Smartphone und übertrage das Foto auf den PC.
(Geht vielleicht auch noch einfacher mit Einscannen oder auf anderen Wegen).

  1. Fotos

Statt textlastige Folien abzuspulen sollten Sie ohnehin mehr Fotos einstellen und nur ein Stichwort oder Halbsatz als Überschrift. Den Rest erläutern Sie dann mündlich.

Unter den Folien habe ich meine Erläuterungen jeweils als Notiz, so dass die Teilnehmer das anschließend im Handout auch noch einmal nachlesen können.

3. Zeichnen

So, und jetzt geht es los! Auch wenn Sie denken, Sie können nicht zeichnen. Doch, Sie können. Sehen Sie sich die Beispiele an und tun Sie es.
Sie können auch einfach von anderen Vor-Bildern abzeichnen, Sie finden genug im Netz und in vielen Visualisierungshilfen für Trainer.
An Büchern habe ich etliche in meinem Regal stehen. Literatur-Tipps finden Sie am Ende des Beitrags.

Die folgende Anregung habe ich beispielsweise von Gitte Härter übernommen (Sie finden bei You Tube einige Filme von ihr mit Zeichenanregungen).

Und hier habe ich mich vor Jahren mal an einem Zeichentablet versucht. Das muss ich unbedingt wieder hervorkramen, denn der Effekt ist noch mal ein anderer als ob ich mit Filzstiften oder Buntstiften zeichne.

4. Malen

Dieses Beispiel war nun der Anlass für diesen Beitrag. Die Idee kam mir ganz spontan. Einfach mal ein Aquarell malen, das genau das ausdrückt, was mir gerade zu der Methode in den Sinn kam. Arbeitszeit zusammengerechnet auch nicht mehr als 5 Minuten- man braucht nur Zeit, damit es zwischendurch immer wieder trocknen kann, ehe ich weiter male.

Aber das ist für mich eine schöne Abwechslung, wenn ich stundenlang am PC sitze. Zwischendurch mal aufstehen und an meinen Maltisch gehen (ich bin ja in der erfreulichen Situation seit Neuestem ein kleines Atelier in einem Wintergarten zu haben).

Sie können natürlich auch mit Buntstiften, Pastellkreiden, Wasserfarben oder Filzstiften malen oder alles mischen. Das ist völlig egal, alles wirkt herausragend anders als die „normalen Folien“. Und nur darum geht es.

Sie müssen kein Künstler sein, um mit ein paar Strichen oder bunten Flächen etwas zu visualisieren und auszudrücken, was Sie mit Ihren Teilnehmern erarbeiten wollen.

Aber es sichert Ihnen Aufmerksamkeit und die Teilnehmer registrieren auch sicher diese Wertschätzung, die Sie damit ausdrücken. Und sind dankbar, wenn Sie keine bleiwüstigen Textfolien durchklicken, sondern abwechslungsreiche Folien präsentieren.

Dass Sie dabei dann auch ständig teilnehmeraktivierende Methoden einbauen – das ist ein eigenes Thema J. Denn die abwechslungsreichste Visualisierung alleine hilft auch nicht, wenn Sie nur 90 Minuten dazu reden, ohne Ihre Teilnehmer einzubeziehen.

  1. Flipcharts abfotografieren

Als Zusatztipp: Wenn Sie aus Ihren Präsenzseminaren schon schöne Flipcharts haben, können Sie diese natürlich auch einfach abfotografieren und auf die Folie pappen. Der Effekt ist der gleiche. Nur dass es dann hochkant ist – aber auch das ist eine Abwechslung oder „Irritation“, die die Konzentration fördert.

 

 

 

Literatur-Tipps:

Axel Rachow: Sichtbar
Petra Nitschke: Bildsprache
Axel Rachow, Johannes Sauer: Der Flipchart-Coach
Johannes Sauer: Business-Symbole

________________________________________________________________________

Das könnte Sie auch interessieren:

Die nächsten Online-Trainer-Ausbildungen

ON_TRAB_20

1. Modul: 05.-09. August 2019
2. Modul: 19.-23. August 2019
3. Modul: 23.- 27. September 2019

Ausführliche Informationen

Anmeldung

Yoga am PC und im Büro

Ja, ich möchte die Yogaübungen erhalten und melde mich damit auch zum wöchtentlichen Newsletter an. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

You have Successfully Subscribed!

Liste der Persönlichkeiten

Ja, ich möchte die Liste der Persönlichkeiten erhalten und melde mich damit auch zum wöchtentlichen Newsletter an. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

Schau bitte in deinen E-Mail Eingang.

7 Tipps für störungsfreie Webinare

Schauen Sie jetzt in Ihren E-Mail Posteingang.

Wie du mitreißende Webinare gestaltest

Ja, ich möchte mich zum Gratis-Webinar anmelden.

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.

Kreativ-Newsletter

Kreativ-Newsletter

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.