Kleine Online-Stolpersteine, Teil 1

Es ist ja doch ganz schön viel, was man als Online-Trainerin alles gleichzeitig bewerkstelligen muss.
Die Technik der Plattform, die Inhalte, die du vermitteln willst, Methoden, die du dafür einsetzt, die Kommunikation mit den Teilnehmern im Blick haben und eine vernünftige Zeitplanung und Kontrolle.

Und dann kommen doch immer noch überraschende kleine Störfaktoren hinzu, obwohl du dich doch so toll vorbereitet hast.

Dazu möchte ich dir so nach und nach auch Tipps in meinem Newsletter geben bzw. dir diese Punkte bewusstmachen.

Ich beginne mit einem Punkt, den ich schon oft in fremden und eigenen Live-Online-Seminaren erlebt habe.

Immer wieder erlebe ich, dass plötzlich bei einem Teilnehmer laute Hintergrundgeräusche zu hören sind. Ob das lautes Tippen auf der Tastatur ist, Hundebellen, Gespräche mit Mitarbeitern oder Familienmitgliedern.

 

Krasseste Erlebnisse in Seminaren

Wollen wirklich alle mitbekommen, wenn deine Toillette verstopft ist und du dringend nach einem Sanitär-Handwerker telefonierst?
Das war das krasseste Beispiel, das ich mal in einem Live-Online-Seminar mitbekommen habe.Einige haben es mit Humor genommen, andere vergeblich in den Chat geschrieben (xy, bitte mach dein Mikro aus), die Trainerin hat es natürlich auch mündlich darum gebeten. Nichts, nada! Die Teilnehmerin telefonierte ja und war der festen Überzeugung, sie hätte ihr Mikro stumm geschaltet.

Natürlich bindet das die komplette Aufmerksamkeit aller Teilnehmer.
Selbst wenn es nicht so eine extreme Nummer ist, so stört es. Manche ärgern sich sogar, es wird auf jeden Fall Konzentration und Energie der Teilnehmenden und der Trainer abgezogen.

Was tun, wenn Teilnehmende nicht mitbekommen, dass wir alle ihre Hintergrundgeräusche hören?

Wir arbeiten uns schrittchenweise von freundlichen Maßnahmen bis hin zu radikaleren Schritten vor. Die technischen Tipps beziehen sich auf Zoom, auf anderen Plattformen gibt es sicher ähnliche Einstellungsmöglichkeiten.

  1. Du bittest zum offiziellen Start des Seminars alle Teilnehmer ihre Mikros stumm zu schalten.

Vorher lasse ich sie durchaus miteinander und mit mir sprechen, bis der Startzeitpunkt gekommen ist. Ein bisschen Smalltalk zum Einstieg und Ankommen schadet ja nichts.

  1. Wenn es eine sehr große Veranstaltung ist, kannst du auch vorher bei deinen Einstellungen einstellen, dass die Teilnehmer automatisch stumm geschaltet werden, wenn sie dem Meeting beitreten.

Ich vermute mal, dass du dann auch im Webinar-Raum das wieder rückgängig machen kannst und den Teilnehmern erlauben, ihre Mikros anzuschalten.

  1. Du stellst eine Folie mit einem Bild ein (ich würde sie allerdings im Querformat zeichnen).

Denn die Teilnehmerin hört dich ja nicht, wenn sie telefoniert, aber vielleicht schaut sie ja auf den Monitor.

  1. Du findest raus, wer es ist und stellst sie stumm

Oft sind aber gerade diese Teilnehmer gar nicht mehr am PC, sondern sind eben einige Schritte weggegangen, wo sie lautstark mit jemandem sprechen. Da hilft alles rufen und schreiben nichts.
Oder genau diese Teilnehmerin scheint irgendwie taub zu sein, sie reagiert einfach nicht und schaut unbeteiligt vor sich hin (alles schon erlebt).

Du kannst aber an den Video-Kacheln sehen, wo das Mikro gerade aktiviert ist, wenn da jemand spricht oder Geräusche macht. Dann erscheint nämlich immer kurz ein gelber Rahmen um die jeweilige Kachel. Damit hast du den Übeltäter identifiziert.

Dann kannst du als Host auf seine/ ihre Kachel gehen, rechts oben auf die 3 Punkte klicken und die Teilnehmerin stumm schalten.

Aber selbst da habe ich erlebt, dass ausgerechnet diese Teilnehmerin sich immer wieder laut schaltete, auch wenn sie gar nicht sprechen wollte. Ich habe sie dann unverdrossen wieder stumm gestellt, keine Ahnung, was da los war.

  1. Ein Schild hochhalten

Vielleicht schaut sie ja doch mit einem Auge während des Telefonats auf den Bildschirm, dann kann es vielleicht auffallen, wenn du ein Schild hochhälst, vielleicht ein rundes an einem Stab, so wie ein Verkehr-Stopp-Schild, wo drauf steht: Bitte das Mikro ausschalten!

 

Wenn du noch mehr Ideen hast oder noch andere Dinge ausprobiert hast, schreibe es gerne in den Kommentar. Oder wenn du auch chaotische und lustige Erlebnisse mit diesem Thema hattest.

 

Yoga am PC und im Büro

Ja, ich möchte die Yogaübungen erhalten und melde mich damit auch zum wöchtentlichen Newsletter an. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

You have Successfully Subscribed!

Liste der Persönlichkeiten

Ja, ich möchte die Liste der Persönlichkeiten erhalten und melde mich damit auch zum wöchtentlichen Newsletter an. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

Schau bitte in deinen E-Mail Eingang.

7 Tipps für störungsfreie Webinare

Schauen Sie jetzt in Ihren E-Mail Posteingang.

Kreativ-Newsletter

Tipps und Methoden für (Online-) Trainer.

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.