Ich werde oft gefragt, ob dieses oder jenes Thema denn überhaupt für ein Online-Seminar geeignet ist. Oder manche meinen auch direkt: „Mein Thema ist dafür nicht geeignet, weil…“.

Die Frage ist, ob das so stimmt.
Schauen wir uns einige Themen und Argumente genauer an.

Ein häufiges Argument ist: „Ich brauche den direkten Kontakt zu den Teilnehmern.“ „Ich muss meine Teilnehmer sehen können“. „Ich muss direkt etwas vormachen.“

Es kann sich dabei um Themen handeln wie Kommunikation, Körpersprache, NLP, Rhetorik etc.

Dazu kann ich von einigen Erfahrungen mit anderen Online-Trainer sagen, dass all diese Themen sehr gut online funktionieren.

Ich habe vor Jahren mal an einem Rhetorik-Online-Seminar teilgenommen und es war großartig, zumal auch die Trainerin großartig ist. Isabel Garcia tritt inzwischen vor allem als Vortragsrednerin auf, aber nach langem Suchen habe ich noch einen Online-Kurs gefunden, der wohl ähnlich ist, wie der von mir besuchte.
Sie zeigte auf den Videos wie man richtig sitz, atmet, sich bewegt und spricht und wir bekamen konkrete kleine Übungen für den Alltag. Dazu gab es dann ab und zu ein Webinar, wo man noch Fragen stellen konnte.

Das ist nur ein Beispiel. Der entscheidene Punkt bei all diesen  Themen ist es eben, dass man es auch nicht in einem zweitägigen Präsenzseminar komplett lernen kann. Auch da bekommt man Methoden und Tipps an die Hand und dann erst kommt das Entscheidende.

Das konkrete Üben ist das Wichtigste

Sie müssen es konkret üben, in Ihrem Alltag. Jeden Tag und über Wochen. Denn gerade Kommunikation und Körpersprache lernt und verändert man nicht an einem Tag.
Und auch eine NLP-Trainerin berichtete mir von den Erfolgen. Die Teilnehmer müssen eben die ganzen Formate im Alltag üben. In Kommunikation mit ihren Kollegen oder Familienmitgliedern. Das ist ja ohnehin das Ziel, also warum nicht gleich am richtigen Platz. Das ist noch viel wirkungsvoller als in einem kleinen Rollenspiel im Seminar, in einer künstlichen Situation.

Online können Sie Ihre Teilnehmer bei der Umsetzung begleiten

Der Vorteil von Online-Seminaren ist dabei, Sie können die Teilnehmer auch bei ihrem Üben noch begleiten, nach jedem Schritt, nach jedem Thema wieder eine Einheit anbieten, ob live oder in einem Forum, wo sie sich über Fortschritte und Fehlschläge austauschen, weitere Tipps und Unterstützung geben können.

Weitere Themen, bei denen Sie sich fragen, ob die online möglich sind

Körperarbeit

Weitere Themen, bei denen viele sicher erst einmal denken, dass das auch den direkten Kontakt braucht, sind alle, die mit Körperarbeit zu tun haben.
Doch ich kenne schon viele, die beispielsweise Yoga-Kurse, T’ai Chi oder Qi Gong Kurse online anbieten. Die Teilnehmer können gleich beim Anschauen des Videos mitmachen und bekommen härchenkleine Hinweise und Anleitungen.
Ich hatte auch einmal eine Teilnehmerin, die Physiotherapeutin ist und mit Männern  nach einer Prostataoperation trainiert. Wir haben die Übungen fröhlich im Übungswebinar mit ihr praktiziert und sie kann so auch Männer erreichen und ihnen helfen, die nicht bei ihr in der Nähe wohnen und in die Praxis kommen können.

Von daher habe ich inzwischen die Überzeugung, es geht fast jedes Thema auch online.

Je nach Thema mehr mit Videos oder mit Live-Online-Seminaren, andere wieder besser in einem Forum (zum Beispiel alle Schreibthemen) oder in einer Kombination, so wie ich es immer mache.

Kreative Themen

Ich selbst mache gerade unter anderem einen Online-Malkurs, er ist einfach großartig, da ich seit jahrelanger Pause endlich wieder male. Wir laden die Ergebnisse bzw. auch die Zwischen-Mal-Stadien in einer Facebook-Gruppe hoch, wo enorm Ermutigung und Inspiration passiert. Das Schöne ist, dass zu fast jedem Zeitpunkt irgendjemand aktiv ist und eine Antwort gibt.

Ich habe mit kleinen Aquarellen angefangen (wie auf dem Bild) und male nun zum ersten Mal auf einer großen Leinwand mit Acryl. Das macht mir ungeheure Freude und hat mich gut durch die trüben Wintertage gebracht.

Ist Ihr Thema geeignet?

Schreiben Sie mir doch Ihr Thema und wir können gemeinsam schauen, ob und wenn ja, welche Form dafür geeignet ist. Dann beommen Sie schon mal eine Idee davon.

Dinge vormachen und zeigen

All die Themen, bei denen Sie etwas vormachen und zeigen müssen, können Sie wunderbar mit einem Video machen. Oder auch live in einem Webinar. Da können die Teilnehmer auch direkt vor der Webcam mitmachen und Sie geben ein Feedback. Oder die Teilnehmer nehmen ebenfalls Videos auf (ist ja mit dem Smartphone kein Problem mehr) und stellen es ein.
Es gibt da so unendlich viele Möglichkeiten, wenn man erst einmal schaut.


Wenn Sie lernen wollen, wie das mit den Videos geht, im Februar startet wieder der Online-Workshop mit Brita Dose:

Online-Workshop: Webvideos mit Camtasia

Erstellen Sie Schritt für Schritt eigene Videos für Ihre Website oder Online-Trainings!

Nächster Termin
18.02.-10.03.2019

Weitere Informationen

Anmeldung bitte per E-Mail (mein neuer Seminar-Shop wird gerade gebaut).

Yoga am PC und im Büro

Ja, ich möchte die Yogaübungen erhalten und melde mich damit auch zum wöchtentlichen Newsletter an. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

You have Successfully Subscribed!

Liste der Persönlichkeiten

Ja, ich möchte die Liste der Persönlichkeiten erhalten und melde mich damit auch zum wöchtentlichen Newsletter an. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

Schau bitte in deinen E-Mail Eingang.

7 Tipps für störungsfreie Webinare

Schauen Sie jetzt in Ihren E-Mail Posteingang.

Wie du mitreißende Webinare gestaltest

Ja, ich möchte mich zum Gratis-Webinar anmelden.

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.

Kreativ-Newsletter

Kreativ-Newsletter

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.