In diesem kurzen Video erfährst du, was mich als leidenschaftliche suggestopädische Trainerin überraschenderweise an Online-Seminaren begeistert.


Wie alles begann

Meine erste eigene Erfahrung als Online-Teilnehmerin war sehr positiv. Das
Seminar fand nur in einem Forum statt und trotzdem merkte ich schon da: „Auch online geht die Gruppendynamik ab!“ Mit einigen Teilnehmern und der Trainerin bin ich bis heute befreundet.

Ich war so angetan, dass ich mich noch während des Seminars beim Veranstalter als Online-Trainerin bewarb und auch direkt mit einem eigenen Seminar loslegte. „Kreative Seminarmethoden“. Das richtete sich noch an Präsenz-Trainer, aber solche Methoden kann man ja auch durchaus online vermitteln.

Später kamen Telefonkonferenzen hinzu, schließlich Webinare.

Ich hatte in meinen langen Jahren als Präsenz-Trainerin NIE mit Beamer und Power Point Folien gearbeitet, sondern mit bunten Flipcharts, Lernpostern, Requisiten etc. Und vor allem mit Bewegung, Spielen, action und Spaß.

Wie sollte das online gehen?

Aber inzwischen war mein kreativer Ehrgeiz erwacht und ich wollte ausprobieren, was denn auch online in Live-Online-Seminaren und Webinaren möglich ist.

Und siehe da! Es war unglaublich viel möglich. Viel mehr, als ich selbst erwartet habe und als die meisten sich vorstellen können.

Inzwischen führe ich seit 10 Jahren Online-Trainer-Ausbildungen durch, wo ich den Trainern genau das vermittle. Wie sie mit lebendigen und kreativen Methoden ihre Teilnehmer aktiv einbeziehen können.

Warum ich begeisterte (Nur-) Online-Trainerin wurde

Inzwischen biete ich nur noch Online-Seminare an. Und das wollte ich hier vor allem deutlich machen, warum. Nicht nur, weil es enorme Zeit und Fahrtkosten spart, ich nicht mehr in Hotels und auf Bahnhöfen herumlungern muss. Das ist ein enormer Vorteil, den ich sehr genieße, doch inzwischen gar nicht mehr der Hauptgrund.

Der Hauptgrund ist, dass ich feststelle, dass ich in den Online-Seminaren (so wie ich sie gestalte – das ist hierfür ganz wichtig!) viel intensiver mit jedem Teilnehmer arbeiten kann und sehr viel intensiver auf ihre individuellen Bedürfnisse eingehen kann. Ich kann auch den Transfer viel besser begleiten -oder überhaupt begleiten -, denn nach den Präsenz-Seminaren habe ich die Teilnehmer in der Regel nicht mehr gesehen).

Schau dir hierfür die Liste an (die noch weiter ergänzt wird): Methodisch-didaktische Vorteile von Online-Seminaren.

Inzwischen biete ich nur noch Online-Seminare an. Und das wollte ich hier vor allem deutlich machen, warum. Nicht nur, weil es enorme Zeit und Fahrtkosten spart, ich nicht mehr in Hotels und auf Bahnhöfen herumlungern muss. Das ist ein enormer Vorteil, den ich sehr genieße, doch inzwischen gar nicht mehr der Hauptgrund.

Der Hauptgrund ist, dass ich feststelle, dass ich in den Online-Seminaren (so wie ich sie gestalte – das ist hierfür ganz wichtig!) viel intensiver mit jedem Teilnehmer arbeiten kann und sehr viel intensiver auf ihre individuellen Bedürfnisse eingehen kann. Ich kann auch den Transfer viel besser begleiten -oder überhaupt begleiten -, denn nach den Präsenz-Seminaren habe ich die Teilnehmer in der Regel nicht mehr gesehen).

Schau dir hierfür die Liste an (die noch weiter ergänzt wird): Methodisch-didaktische Vorteile von Online-Seminaren.

Yoga am PC und im Büro

Ja, ich möchte die Yogaübungen erhalten und melde mich damit auch zum wöchtentlichen Newsletter an. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

You have Successfully Subscribed!

Liste der Persönlichkeiten

Ja, ich möchte die Liste der Persönlichkeiten erhalten und melde mich damit auch zum wöchtentlichen Newsletter an. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

Schau bitte in deinen E-Mail Eingang.

7 Tipps für störungsfreie Webinare

Schauen Sie jetzt in Ihren E-Mail Posteingang.

Wie du mitreißende Webinare gestaltest

Ja, ich möchte mich zum Gratis-Webinar anmelden.

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.

Kreativ-Newsletter

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.