Eine immer weiter wachsende Liste…

Ich hatte ja mal mit einer Liste begonnen, wo ich wöchentlich die Vorteile von Online-Seminaren ergänzen wollte. Zum Teil mit Bildern und lustigen Anekdoten.

Doch das wurde immer wieder unterbrochen und so ist die Liste bisher bei den „äußerlichen“ und praktischen Vorteilen hängen geblieben wie Zeit- und Geld-Ersparnis, nicht mehr Reisen müssen etc.

Viel wichtiger sind aber die Vorteile, die sich auf die inhaltliche Arbeit beziehen, auf Methodik und Didaktik. Zumal sie sich mir auch erst mit der Zeit erschlossen haben.

Auch hier werde ich die Liste nach und nach ergänzen, ich ergänze aber immer von unten nach oben, so dass du nicht jedes Mal ganz nach unten scrollen musst.

Überblick:

6. Vorteil: Die Teilnehmer können Dinge in der Praxis ausprobieren und nachbessern

5. Vorteil: Die Teilnehmer können die Lektionen jederzeit unterbrechen.

4. Vorteil: Die Teilnehmer haben mehr Zeit, an einem Thema zu arbeiten.

3. Vorteil: Ich kann die Teilnehmer beim Transfer begleiten
Hierzu gibt es einen eigenen Beitrag.

2. Vorteil: Ich kann gezielt auf sepezielle Interessen und auftretende Probleme der Teilnehmer eingehen.

1. Vorteil: Ich kann als Teilnehmerin intensiver mit jedem Teilnehmer arbeiten

Neben den praktischen Vorteilen gibt es auch methodisch-didaktische Vorteile

Zu Beginn habe ich auch mehr nur die praktischen Aspekte gesehen und genossen.

Daher starte ich heute also nun eine Liste mit den methodisch-didaktischen Aspekten.

Wobei ich dabei auch unterschieden muss, ob es sich auf die Arbeit in einem Live-Online-Seminar (Webinar) oder in einem LMS (Lern-Management-System) mit Forum bezieht.

Online-Seminare mit kleinen Gruppen

Ich muss noch ergänzen, dass ich nur Online-Seminare mit kleinen Gruppen mache. Die erwähnten Vorteile beziehen sich also nicht auf Online-Kurse mit 100 oder 1000 Teilnehmer, da ist so eine intensive Trainer-Begleitung nicht möglich.

Außerdem: Dieser Vorteil bezieht sich vor allem auf die asynchrone Arbeit in einem LMS oder Forum.

2. Vorteil
Ich kann als Trainerin gezielt auf spezielle Interessen und auftretende Probleme der Teilnehmer eingehen


Ich kann auf alle Ressourcen zurück greifen


Wenn ich etwas nicht auf Anhieb weiß, habe ich alle Gelegenheit, mich zu informieren. Ob in meinen Büchern, meinen Unterlagen oder im Netz.

Ich kann in meinen Unterlagen kramen, eine weitere passende Methode raussuchen und einstellen, Fotos machen und es im Forum für die Teilnehmer einstellen etc.

Da kann ich schnell mal nachschauen



Ich bin also wesentlich flexibler und kann auf viel mehr Ressourcen zurückgreifen als in einem Präsenzseminar. Da kann ich solche Unterlagen höchstens nachreichen.


Es interessiert nicht alle Teilnehmer und spart Zeit


In einem Präsenzseminar würde das die Zeit aller Teilnehmer in Anspruch nehmen, wenn ich auf eine individuelle Frage eingehe. Nicht alle Themen sind für alle Teilnehmer interessant.

Ich erlebe das beispielsweise auch oft bei den Live-Calls bei Online-Kursen (die eben keinen Seminarcharakter haben): Da werde oft endlos Fragen beantwortet, die mit meinem Thema und dem Stand meiner Ausarbeitung gerade nichts zu tun haben und mich daher nicht interessieren und mir unnötig Zeit rauben.


In einem Online-Seminar mit einem Lern-Management-System (Forum) schreibe ich es in die Mappe des betreffenden Teilnehmers und die anderen lesen es nur dann, wenn sie das Thema auch interessiert. Müssen sie aber nicht.

1. Vorteil

Ich kann als Trainerin intensiv mit jedem Teilnehmer arbeiten und auf seine Beiträge und Fragen eingehen.

Das kann ich so in einem zweitägigen Präsenzseminar nicht machen. Da gibt es bei bestimmten Methoden ab und zu eine Runde, wo jeder was sagt (wie er mit einer Methode klargekommen ist oder ob es noch Fragen dazu gibt), ich kann auch während der Arbeitsphasen herumgehen und mit einzelnen sprechen. Aber ich kann nicht mit jedem Teilnehmer intensiv an seinem Thema arbeiten. Ob es dabei um Kreativitätstechniken geht oder um die Entwicklung eines Seminarkonzepts in einem Train the Trainer Seminar.


Bei der Arbeit in einem Forum lese ich jeden Beitrag der Teilnehmer. Ich antworte darauf, beantworte Fragen, schreibe einen Kommentar oder stelle selbst Fragen.
So kann das in einem Thread mehrmals hin und her gehen und oft entwickeln wir gemeinsam eine neue passende Methode für das Thema und die Zielgruppe des Teilnehmers.

Bei den Kreativitätstechniken bearbeitet ja auch jeder Teilnehmer sein individuelles Thema mit den vorgestellten Methoden. Da kann ich dann während der verschiedenen Phasen dazu stoßen und helfen, mich am Brainstorming beteiligen, weitere Anregungen geben und bei der Bewertung und Auswahl der vielen Ideen helfen.

Bei der Online-Trainer-Ausbildung entwickelt jeder Teilnehmer sein eigenes Online-Seminarkonzept.
Da kann ich auch jeden bei der Entwicklung begleiten, schauen, welche Methoden müssen wir für das konkrete Thema wie verändern, welche Variante können wir dazu entwickeln.
Aber auch bezogen auf das Gesamtkonzept kann ich konkrete Hilfen geben und das nach und nach mit entwickeln.

Diese Seminarphasen sind auch auf Online-Seminare übertragbar.

Ich denke mit diesen beiden Beispielen wird es klar, wie viel intensiver ich bei so einer Form mit den einzelnen Teilnehmern arbeiten kann. Es ist im Grunde ein 1:1 Coaching, das ergänzend zu den gemeinsamen Seminaren läuft.

Und das war ja erst der 1. Vorteil in unserer Liste. Es werden nach und nach noch etliche dazu kommen!

Schreib gerne auch eigene Erfahrungen in den Kommentar, einige von euch machen führen ja schon selbst Online-Seminare durch.


Yoga am PC und im Büro

Ja, ich möchte die Yogaübungen erhalten und melde mich damit auch zum wöchtentlichen Newsletter an. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

You have Successfully Subscribed!

Liste der Persönlichkeiten

Ja, ich möchte die Liste der Persönlichkeiten erhalten und melde mich damit auch zum wöchtentlichen Newsletter an. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

Schau bitte in deinen E-Mail Eingang.

7 Tipps für störungsfreie Webinare

Schauen Sie jetzt in Ihren E-Mail Posteingang.

Wie du mitreißende Webinare gestaltest

Ja, ich möchte mich zum Gratis-Webinar anmelden.

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.

Kreativ-Newsletter

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.